Navigation

Ausstellung: Marcel Piecq - „Eine Reise durch die Welt“

Der in Aldringen lebende flämische Künstler Marcel Piecq, mit bürgerlichem Namen Marcel Van Hoyweghen, präsentiert dem Publikum seine von Rubens, Van Gogh und Monet inspirierten Öl-, Acryl- und Aquarell-Werke in einer Einzelausstellung.
Seine Kunstwerke führen den Betrachter durch ganz Europa, aber auch durch (Ost)Belgien, weshalb Tiere ein lieb gewonnenes Motiv sind. 
Seine Gemälde entstanden bzw. entstehen auch aus schmerzlichen Erfahrungen seiner harten Kind- und Jugendzeit sowie aus seinem manchmal aufgewühlten Gefühlsleben.  In seinen Werken drückt er Emotionen und Stimmungen aus, die eineBotschaft der Harmonie vermitteln möchten. „Zeichnen und Malen ist für mich eine Art der Meditation, dann lebe ich in meiner Welt voller Schönheit“, so der Künstler.

Vernissage: Freitag, 19. November 2021, ab 19:30 Uhr
Ausstellung: 20. November – 12. Dezember 2021
Öffnungszeiten: jeden Tag jeweils von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 Uhr 

Eintritt frei!

Kalender