Inhalt Menu Termine Quicklinks Kalender Suche

Aufgabenbereiche

Kreisverkehr Hünningen

Der in 2008 fertig gestellte Kreisverkehr Hünningen schloss eine Lücke im Gesamtkonzept der Wasserversorgung der Gemeinde St.Vith und ermöglichte die Weiterführung der Transportleitung Rodt-Wallerode und somit die Versorgung von Wallerode und der Ortschaften der Altgemeinde Schönberg und Lommersweiler.

Die Fa. Bodarwé bei Verlegungsarbeiten am Kreisverkehr Hünningen.Klicken um Bild zu vergrößern



Die Verlegungsarbeiten dieser "Hauptader" in PVC 225 mm, auf einer Länge von 760 m, mit Anbindung der Ortschaft Emmels, wurden durch die Fa. Bodarwé ausgeführt.

Die Fa. Bodarwé bei Verlegungsarbeiten am Kreisverkehr Hünningen.Klicken um Bild zu vergrößern



Im April 2008 wurden die Ortschaften Ober- und Nieder-Emmels in die Gesamtverteilung Rodt eingebunden. Im September 2008 wurde auch die Ortschaft Wallerode an diese Transportleitung angeschlossen.

Arbeiter der Fa. Bodarwé beim Verlegen der Zufuhrleitung Richtung Wallerode.Klicken um Bild zu vergrößern
Arbeiter der Fa. Bodarwé beim Verlegen der Zufuhrleitung Richtung Wallerode.Klicken um Bild zu vergrößern


Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.