Inhalt Menu Termine Quicklinks Kalender Suche

Meldeamt, Kasse und Empfang

Wohnsitzwechsel

a) Wohnsitzwechsel innerhalb Belgiens

Die betroffene Person muss im Prinzip innerhalb von 8 Tagen mit Ihrem Personalausweis persönlich in der neuen Gemeinde vorstellig werden. Dieser Wohnsitzwechsel kann aber auch per Telefon, per Mail (meldeamt@st.vith.be) oder aber durch ein Familienmitglied bzw. durch den zusammenlebenden Partner beim Bevölkerungsdienst der Gemeinde Sankt Vith gemeldet werden.

Nach Überprüfung der Richtigkeit dieses Wohnsitzwechsels durch die lokale Polizei, wird die Person ein weiteres Mal zu Gemeinde vorgeladen, um die neue Adresse auf dem Chip des elektronischen Personalausweises zu speichern (Achtung: bitte den PIN-Code mitbringen !!). Gleichzeitig wird auf dem/n Auto-Carnet(s) (rosa Karte) die neue Adresse vermerkt.

 

c) Wohnsitzwechsel eines Belgiers ins Ausland

Ein belgischer Staatsbürger, der seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt, muss sich kurz vor der Abreise bei der Gemeindeverwaltung abmelden und seine neue Anschrift hinterlassen. Das Bevölkerungsamt stellt eine Abmeldebescheinigung (Modell 8) in zweifacher Ausfertigung aus. Ein Exemplar der Abmeldebescheinigung ist für die Gemeinde- oder Stadtverwaltung des neuen Wohnsitzes im Ausland bestimmt, das andere muss innerhalb von zwei Monaten bei der belgischen Botschaft (oder Konsulat) zwecks Registrierung abgegeben werden. (Die Anschriften und Telefonnummern der belgischen diplomatischen Vertretungen im Ausland sind bei der Gemeindeverwaltung erhältlich oder unter diplomatie.belgium.be/ abrufbar).

Seit dem 01.11.2008 bleibt der Personalausweis weiterhin gültig und wird bei einem Wegzug ins Ausland nicht mehr annuliert. Dieser Wegzug ins Ausland muss auf dem Chip des Personalausweises (per PIN-Code), änlich wie ein Adressenwechsel innerhalb Belgiens, eingetragen werden.