Navigation

Brasilianische Musik

Luiza Meiodavila

Do. 18.04.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort


Vennbahnstraße 2
B -  4780 
Sankt Vith
Ostbelgien

Die brasilianische Künstlerin Luiza Meiodavila spielte in ihrer Kindheit zunächst Querflöte und Gitarre, bevor sie ihre Leidenschaft für den Gesang entdeckte. Ihr erstes Album "Florescer", das 2015 erschien, stieß auf derart großes Medieninteresse in ihrer Heimat, dass sie nicht nur durch Brasilien sondern auch in mehreren europäischen Metropolen tourte. In ihrer neuen Wahlheimat Berlin entstand ihr zweites Album „(des)conexão“, Ihr zweites Album „(des)conexão“ verbindet Pop- und Rockelemente der brasilianischen Musik und ist geprägt von ihren frühen musikalischen Einflüssen wie Led Zeppelin, Ella Fitzgerald, Kings of Leon, Marisa Monte und Jordan Rakei. Neben dem brasilianischen Gitarristen Zé Victor Torelli und dem italienischen Bassisten Carmelo Leotta spielt der ostbelgische Schlagzeuger Yannick Ballmann an der Seite von Luiza.

Kalender