Navigation

Veranstaltungen

Heimat und Front am Beispiel der Gefallenen des Ersten Weltkriegs

„Setzt mir einen Stein in der Heimat“

Mi. 13.06.2018 13:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort


Schwarzer Weg 6
B -  4780 
Sankt Vith
Ostbelgien

Veranstalter


Schwarzer Weg 6B
B -  4780 
Sankt Vith
Ostbelgien

info@zvs.be

Die Ausstellung „Setzt mir einen Stein in der Heimat“, die schon im vergangenen November im Parlament der DG in Eupen zu sehen war, wurde von der Volkshochschule Aachen in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv in Eupen und der Universität Osnabrück konzipiert. Anhand von persönlichen Dokumenten und statistischer Daten gibt sie Aufschluss über das Leben und Sterben ostbelgischer und Aachener Frontsoldaten des Ersten Weltkrieges. Aber auch die Verlusterfahrung der Eltern, Ehefrauen und Geschwister an der „Heimatfront“ wird thematisiert. Die Ausstellung wird vom 7. April bis zum 1. Juli im Geschichtsmuseum „Zwischen Venn und Schneifel“ zu sehen sein. (Öffnungszeiten: werktags: 13-17 Uhr; samstags: 14-16 Uhr; sonntags: 14-17 Uhr).

Kalender