Navigation
Bekanntmachung | 01.04.2020 - 15:12

Passierschein

  • Der Vordruck, den Sie in der Download-Spalte auf dieser Seite finden, muss vom Antragsteller vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden.
  • Dem Vordruck muss eine Kopie eines Ausweises, Reisepasses, Aufenthaltsdokumentes o.ä. beigefügt werden, woraus die Identität und der Aufenthaltsort des/der zu besuchenden Familienangehörigen oder Lebenspartner ersichtlich ist. Sollte es nicht möglich sein, ein solches Dokument eines Familienangehörigen beizubringen, bitte kontaktieren Sie uns.
  • Die Unterlagen sind per Post, per E-Mail oder persönlich bei der Gemeindeverwaltung (Briefkasten) abzugeben.
  • Sobald die Identitäten geprüft und der Passierschein unterschrieben ist, werden wir Sie telefonisch kontaktieren um das Abholen oder die Zustellung abzuklären.

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, auf diesem Weg mit uns zu korrespondieren und für den Fall, dass Sie den Passierschein dringend brauchen, rufen Sie uns an, um einen Termin im Rathaus zu vereinbaren.

Wir sind zu erreichen unter kontakt@st.vith.be, Fax: 080/228 001, per Telefon 080/280 104 oder Gemeindeverwaltung Sankt Vith, Rathausplatz, 1, 4780 Sankt Vith

Weitere wichtige Infomationen finden Sie in dem Rundschreiben „Personenverkehr nach und aus Belgien". Bitte lesen Sie den Teil 2 „Personenverkehr aus Belgien hinaus“ gut durch, mit besonderem Augenmerk auf die Bedeutung des Begriffs „wesentliche Fahrten“.

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Coronavirus: Link