Navigation
Bekanntmachung | 01.08.2018 - 10:37

Zuschüsse für die Anpflanzung von Hecken, Obstgärten, Baumreihen, linearen Niederwäldern und Kopfweiden

Wussten Sie das?

Der Öffentliche Dienst der Wallonie bietet Subventionen für die Anpflanzung von Hecken, Obstgärten, Baumreihen, linearen Gehölzen oder für die Pflege von Kopfweiden an. 

Diese Zuschüsse haben mehrere Ziele

Apfelbäume im HerbstZum Beispiel die Erhaltung und Entwicklung von Obstgärten mit alten Sorten von Äpfeln, Birnen und Pflaumen, die einst in unserer Landschaft reichlich vorhanden waren. Diese schmackhafteren Früchte sind durch ihre Robustheit widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten.
Darüber hinaus versuchen immer mehr Bürger, ihre Essgewohnheiten zu ändern, um auf lokalere und nachhaltigere Weise zu konsumieren. Indem Sie Obstbäume pflanzen, erhalten Sie gesunde und köstliche Früchte für Ihre Kuchen, Kompotte und Marmeladen.
Die subventionierten Hecken sind auch für die Biodiversität von Vorteil. Die Anzahl und Vielfalt der benötigten Arten (mind. 3, 2/3 davon Honigpflanzen) bieten ebenso abwechslungsreiche wie bunte Landschaften, besonders im Herbst, wenn sich die Vegetation auf die Strenge des Winters vorbereitet. Sie bieten auch Nahrung unter Unterschlupf für viele Tierarten wie z.B. blütenbesuchende Insekten (Bienen, Hummels, Schmetterlinge) und viele Vögel, die das Laub nutzen, um ihre Nachkommen aufzuziehen, und die Beeren fressen.
 
Apfelbaum in voller BlüteNeben der Förderung der Biodiversität beteiligen Sie sich auch an der Landschaftsintegration und Revitalisierung von zum Teil zu monotonen Stadtgebieten. Hecken bilden einen hervorragenden Sichtschutz, um Ihre Terrasse in Ruhe zu genießen.
Sie möchten Ihren Garten mit einer schönen Hecke verschönern?Sie wollen den Geschmack der Früchte Ihrer Kindheit wiederentdecken?

Zögern Sie also nicht, sich vor jedem Projekt zu informieren!

Besuchen Sie hierzu die Website http://biodiversite.wallonie.be/fr/subventions-a-la-plantation.html?IDC=6057 oder rufen Sie eine der acht Außendirektionen der Abteilung Natur- und Forstwesen an.

Es wird keine Bepflanzung vor der Annahme Ihres Antrags subventioniert!

Auf welchen Betrag haben Sie Anspruch?

Anpflanzung

Hecken 1 Reihe = 3,00 €/m
2 Reihen = 4,00 €/m
3 Reihen und mehr : 5 €/m
Obstgärten 12,00 €/Baum
Baumreihen 4,00 €/Baum, der in einer Baumschule gekauft wurde
2,00 €/Weidesteckling
Lineare Niederwälder 1 Reihe = 1,00 €/m
2 Reihen = 2,00 €/m
3 Reihen und mehr = 3,00 €/m
 

Pflege

15,00 €/Kopfweide

Diese Beträge werden verdoppelt (jedoch mit einer Grenze von 80 % der Rechnung), wenn Sie ein Unternehmen beauftragen.