Navigation
Bekanntmachung | 26.11.2019 - 14:49

Öffentlicher Verkauf von Brennholz

Die Gemeinde Sankt Vith, das ÖSHZ Sankt Vith sowie die Kirchenfabrik Schönberg werden am Dienstag, dem 17. Dezember 2019, um 20:00 Uhr im Café Trottinette, Vennbahnstraße 2 in 4780 Sankt Vith zum öffentlichen Verkauf von 40 Brennholzlosen (515 Festmeter) schreiten.

Verkaufsbedingungen

  1. Die für den Holzverkauf vom 11. Dezember 2019 geltenden Bedingungen, mit Ausnahme der nachstehenden Sonderbedingungen, finden Anwendung auf den gegenwärtigen Verkauf.
  2. Der Verkauf erfolgt ausschließlich durch Überbieten. Geboten werden Preise pro Festmeter. Das Überbieten muss mindestens 1,00 € betragen. Gleiches gilt ebenfalls für die Lose der Kirchenfabrik Schönberg (außer Los 6), welche als gefälltes Holz verkauft werden. Hier gilt ein Mindestangebot pro Los von 25,00 € pro Festmeter.
  3. Die Ansteigerer müssen großjährig sein und für die Lose der Gemeinde Sankt Vith ihren Wohnsitz in der Gemeinde haben. Die Eintragung im Bevölkerungsregister der Gemeinde ist hierfür ausschlaggebend.
  4. Abfuhrfrist ist der 30. April 2020. Die bis zu diesem Zeitpunkt nicht abtransportierten Holzlose der Gemeinde verfallen dem Eigentümer zur Hackschnitzelherstellung. Einschlag, Rücken und Abfuhr dürfen nur mit vorheriger Genehmigung des zuständigen Försters erfolgen.
  5. Zahlungen innerhalb von zehn Kalendertagen nach dem Verkauf. Im Falle von Nichtzahlung innerhalb dieser Frist wird der Kaufpreis um 10 % erhöht.

Besichtigung der Lose:

  • Lose 1-10 nach Absprache mit dem zuständigen Revierförster.
  • Lose 11-40 (Revier Emmels): am 05/12/2019 sowie 07/12/2019 jeweils um 14:00 Uhr. Treffpunkt: Kirche Emmels.

Verkaufslisten in der Anlage.

Die nicht zugeschlagenen Lose werden ohne neue Bekanntmachung auf dem Submissionswege erneut angeboten. Die Öffnung der eingegangenen Submissionen wird am Montag, dem 23. Dezember 2019, um 14:30 Uhr im Rathaus erfolgen.