Navigation
Keine |

Jährliche Ablesung des Wasserzählers

Aufgrund des großen Zeitaufwands findet die Zählerablesung  nicht mehr  jährlich, sondern zweijährlich  statt. Im Laufe eines Jahres werden somit nur ein Teil der Zähler abgelesen, der andere Teil im darauffolgenden Jahr.   

Im ersten Jahr (2018) werden nur die Zähler in St.Vith abgelesen und im darauffolgenden Jahr (2019) nur die Zähler in den Dörfern.

Großkunden mit einem Jahresverbrauch von über 500 m³ erhalten weiterhin eine jährliche Regularisierungsrechnung.

Die Zählerablesung erfolgt nach wie vor im Februar und Anfang März erhalten Sie die  Regularisierungsrechnung für den Abrechnungszeitraum zwischen den letzten beiden Ablesungen.

Die Zwischenrechnungen basieren auf den Verbrauch der letzten Ableseperiode und berücksichtigen alle Tarifänderungen.

Um einen eventuellen, internen Wasserverlust schnellstmöglich festzustellen, empfehlen wir unseren Kunden, zur Überprüfung ihres Wasserverbrauchs, eine  wöchentliche, bzw. monatliche Ablesung des Wasserzählers.